kath. Propsteigemeinde St. Stephanus Beckum

Erstkommunion

 

Termine 2018, bitte HIER anklicken

 

Verantwortlich für die Erstkommunionvorbereitung:

Pastoralreferent Ulrich Beckmann

Clemens-August-Str. 21 (dienstlich)
59269 Beckum

Telefon: 02521 821131
Telefax: 02521 824758

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Erstkommunion in St. Stephanus

Seit 2011 beschreiten wir in St. Stephanus neue Wege in der Erstkommunion Vorbereitung.

Mittlerweile haben sich einige dieser Wege bewährt, aber es werden Jahr für Jahr immer Modellbausteine verändert und der aktuellen Situation angepasst.

 

Was ist neu?

Zwei Termine für die Erstkommunionfeier

Das bedeutet für die Kinder und ihre Familien mehr Flexibilität.             

Zwei Impulsabende für die Eltern

Gedankenansatz ist der, die Eltern intensiv auf dem Weg der Vorbereitung einzubinden. Sie sind Vorbilder für ihre Kinder und von großer Bedeutung auf dem Weg der Glaubensvermittlung! Sie können die Zeit der Vorbereitung gemeinsam mit ihnen erleben! Nur was ihnen wichtig ist, wird auch ihrem Kind wichtig sein! Die Kinder dürfen und sollen in der Familie erleben, dass der Glaube, im heutigen Zeitgeist zwar nicht mehr selbstverständlich, aber dennoch zum Leben gehört. Die Vorbereitung der Kinder ist immer auch für die Eltern eine Chance, über ihren eigenen Glauben nachzudenken! Dabei möchten wir sie unterstützen.

Sonntagstreffen

 Familiengottesdienst Sonntagstreffen Email

Gemeinsam mit ihren Eltern nehmen die Kinder an drei Gottesdiensten teil. Vorher findet im Pfarrheim eine Vorbereitung dazu statt: die Kinder in Kleingruppen, die Eltern alle zusammen.

Gruppenstunden

Aus der Gruppe der Eltern finden sich jeweils Mütter (auch schon mal ein Vater), die in sechs Vorbereitungsstunden eine kleine Gruppe leiten und den Kindern grundlegende Glaubenselemente und die Besonderheit der Eucharistie erläutern. Der Spaß kommt dabei nicht zu kurz: es wird gesungen, gemeinsam eine Gruppenkerze gebastelt, die ein oder andere Bibelgeschichte oder Messfeier nachgespielt und und …

Gruppenstunde Email

Die Katechetinnen bekommen zusätzlich selber in mehreren Treffen Unterstützung und Anregungen durch Pastoralreferent Ulrich Beckmann sowie durch den Austausch untereinander.

Zusätzliche Termine in der Vorbereitung sind eine Kirchenbesichtigung und eine Versöhnungsfeier in der Kirche, wo die Kinder das Sakrament der Buße, aber auch den schönen  Kirchenraum noch einmal intensiv erfahren können.

Am Ende dieser Zeit ist dann die Feier der Erstkommunion der Höhepunkt für die Kinder und ihre Familien. Die Namen der diesjährigen Erstkommunionkinder finden Sie hier in dieser Ausgabe des Pfarrbriefes. Außerdem stellen sich die Kinder zu Beginn jeder Erstkommunionvorbereitung jeweils mit ihren Fotos auf einer Stellwand hinten in der Kirche am Orgelaufgang vor.

 

Nach der Erstkommunion ist vor der Erstkommunion

Nach der Feier der Erstkommunion finden verschieden Angebote statt:

Am kirchlichen Feiertag Fronleichnam sind besonders die Erstkommunionkinder eingeladen, noch einmal in ihrer festlichen Kleidung an der Prozession teilzunehmen

Es wird nach jedem Kurs eine Radtour „Bilderstöcke in und um Beckum“ angeboten. In zwei bis drei Stunden radeln wir mit den Kindern, Eltern und Geschwistern zu verschiedenen Bilderstöcken und Wegekreuzen und hören dabei vieles zu ihrer Geschichte und Entstehung. Oft schließt sich ein gemeinsames Kaffeetrinken und Kuchen essen an!

Die Erstkommunionkinder können sich der Gruppe der Messdiener und/ oder Pfadfinder anschließen, die beide tolle Veranstaltungsprogramme anbieten.

Am ersten oder zweiten Sonntag im Januar wird eine Krippenwanderung nach Vellern angeboten. An der Krippe wird gemeinsam gesungen, gebetet und eine Geschichte gehört, bevor alle zum gemütlichen Treffen mit Kakao, Waffeln oder Glühwein übergehen.

Krippengang

Ebenfalls sind alle Erstkommunionkinder herzlich eingeladen, als Sternsinger in unserer Gemeinde notleidende Kinder in der Welt durch ihre Teilnahme an der Sammelaktion zu unterstützen.

Ulrich Beckmann wird bei den Vorbereitungen zur Erstkommunion unterstützt von einem Team, das sich kürzlich nun endlich einen Namen gegeben hat: die „Sonntagskatechetinnen“. Es besteht momentan aus zehn Frauen, die sich in regelmäßigen Abständen treffen. Wir sind ein offener Kreis und freuen uns sehr über Eltern, die dazu kommen möchten. Wenn Sie ihr Kind schon zur Erstkommunion begleitet haben oder noch Geschwisterkinder begleiten werden, wenn Ihre eigenen Kinder schon groß sind und Sie Zeit haben, wenn Sie gerne mit und für Kinder im Gemeindeleben  aktiv sein möchten…. Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir sagen HERZLICH WILLKOMMEN!

 

WARUM zwei Kommunionfeiern?

Als Eltern können Sie frei wählen, an welchem Termin Ihr Kind zur Erstkommunion geht. Angeboten wird ein Termin im Frühling, und einer im Sommer.

 

WARUM Beteiligung der Eltern?

Als Eltern sind Sie die wichtigsten Bezugspersonen Ihrer Kinder. Denn Sie sind die ersten Vorbilder und Glaubenszeugen des Kindes. Was Ihnen wichtig ist, wird auch Ihrem Kind wichtig sein. Ihr Kind kann in der Familie erleben, dass der Glaube selbstverständlich zum Leben gehört. Mit unserer Vorbereitung wird die Erst­kommunion Ihres Kindes auch für die Erwachsenen in der Familie eine Chance, über ihren eigenen Glauben nachzudenken.

 

WER geht zur Erstkommunion?

Sie können mit Ihren Kindern wählen, wann diese zur Erstkommunion gehen möchten. Entsprechend dem Entwicklungsstand des Kindes können Kinder im 2., 3. oder 4. Schuljahr zur Erstkommunion gehen.

 

Notwendige „Bausteine“ auf dem Weg zur Erstkommunion:

 

Impulsabende für Eltern

An zwei Impulsabenden für Sie als Eltern muss mindestens ein Elternteil teilnehmen. Wir möchten dadurch auch Sie intensiv in die Glaubensvermittlung einbeziehen. Erst danach entscheiden Sie, ob Sie Ihr Kind zur Erstkommunion anmelden. 

+

Drei Sonntagstreffen

Die Kinder nehmen gemeinsam mit Ihnen während der Vorbereitungszeit an drei Gottesdiensten teil, auf die Sie sich eine Stunde vor der Messe mit Ihnen als Eltern im Pfarrheim vorbereiten.

+

Gruppenstunden

Wöchentlich finden in von Eltern geleiteten Kleingruppen für die Kinder katechetische Einheiten statt, in denen die grundlegenden Elemente unseres Glaubens und die Besonderheit der Eucharistie erläutert werden. Der Spaß kommt dabei nicht zu kurz.

=

Erstkommunion

Der Höhepunkt ist dann der Tag, an dem Ihr Kind das erste Mal die Heilige Kommunion empfängt.