kath. Propsteigemeinde St. Stephanus Beckum

Aktuelle Maßnahmen zur Durchführung der Gottesdienste ab 01.05.2020

Wir freuen uns, ab dem 01.05.2020 wieder Gottesdienste in der Propsteikirche St. Stephanus, unter den Auflagen des Landes NRW und des Bistums Münster, anbieten zu können.

An den Gottesdiensten können nur ca. 80 Personen teilnehmen, die den Eingang Süd und Nord nutzen. Das Gotteshaus wird erst eine halbe Stunde vor Beginn des Gottesdienstes geöffnet. Sie werden von einem Ordnerteam empfangen und diese weisen Ihnen die Plätze mit einer nummerierten Platzkarte zu. Die Bänke sind mit Ihrer Nummer gekennzeichnet und so können Sie Ihre Plätze einnehmen. Aufgrund der Abstandsregelung (ca. 1,5 m) ist es zwingend erforderlich, dass Sie diese Regeln einhalten. Ist die maximale Anzahl der Kirchenbesucher erreicht, muss das ehrenamtliche Ordnerteam leider den weiteren Besuchern eine Absage erteilen.

 

Ältere Menschen mit Vorerkrankungen wird empfohlen nicht an den Gottesdiensten teilzunehmen. Der Gottesdienst wird weiterhin aufgenommen und über Facebook, sowie auf unserer Homepage zeitnah ausgestrahlt.

Der Friedensgruß erfolgt ohne Körperkontakt. Nur über den Mittelgang kommt man zur Kommunionausteilung und geht über die Seitengänge zum Platz zurück. Vor der Kommunionausteilung desinfiziert sich der Priester die Hände. Die Kommunion wird ohne Spendedialog („Der Leib Christi.“ – „Amen.“) ausgeteilt.

 

Bitte verlassen Sie die Kirche direkt nach dem Gottesdienst durch das hintere Portal (neben der Sakristei) und durch den Ausgang an der Taufkapelle. Die Körbe für die Kollekte werden am Ausgang aufgestellt. Sollte ein eigenes Gotteslob zur Verfügung stehen, bringen Sie dieses mit. Nutzen Sie die Gebetbücher der Kirche, so lassen Sie diese nach dem Gebrauch in der Bank liegen. Diese werden vom Ordnungsdienst gereinigt.

Mundschutz ist Pflicht!

 

Wir danken für Ihr Verständnis!