kath. Propsteigemeinde St. Stephanus Beckum

Jugendgottesdienst Ferienlager Ameland

Zu einem Jugendgottesdienst hatte die Leitungsgruppe des Ferienlager Ameland eingeladen. Pastor Dr. Peitzmann konnte zahlreiche junge und junggebliebene Gottesdienstbesucher in der Stephanus Kirche begrüßen.

Schwerpunkt dieses Gottesdienstes war natürlich Ferien auf Ameland. Dominik Görsch machte in einem Zwiegespräch dem Pastor klar, das Ameland, auch für einen Reisenden Geistlichen in zwei Pfarrgemeinden, der richtige Erholungsort nur sein kann.

Nach dem Gottesdienst waren alle herzlich eingeladen, hinter dem Pfarrheim eine Grillwurst und Pommes zu essen. Der Erlös des Verkaufs und die Kollekte fließt zu 100 % in das Ferienlager. Die Gemeinde wünscht schöne Ferien und Gottes Segen!

Schulferien

Bild: Pfarrbriefservice.de

 

Am Freitag, 12. Juli, ist der letzte Schultag vor den Sommerferien. Einige haben schon vorher die Schulzeit beendet und starten ins Berufsleben oder Studium. Allen gratulieren wir zum Erreichten und wünschen Gottes Segen für die Zukunft. Allen eine schöne Ferien-  und Urlaubszeit, gute Erholung und dass wir uns spätestens Ende August gesund und munter wiedersehen. Auch denen, die vom Kindergarten in die Schule oder von den Grundschulen in weiterführende Schulen wechseln, wünschen wir Gottes Segen.

Pfarrbriefverteiler gesucht!

 

Die Pfarrbriefredaktion wird zu Weihnachten den neuen Pfarrbrief erarbeiten. Da altersbedingt einige Pfarrbriefverteiler dieses Jahr aufhören, sind einige Gebiete neu zu besetzen. Daher suchen wir Gemeindemitglieder, die unsere Arbeit unterstützen und dafür sorgen, dass der Pfarrbrief in alle katholischen Haushalte in Beckum kommen. Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro Tel. 3096 bei Frau Röhrs! Wir danken für Ihre Mithilfe

Familienwochenende auf der Jugendburg in Gemen

Zu einem Familienwochenende auf der Jugendburg Gemen hatte die Pfarrgemeinde St. Stephanus junge Familien und interessierte Gemeindemitglieder eingeladen. Nach kurzer Anmeldesphase war dieses Wochenende bereits gut ausgebucht. Das Organisationsteam hat ein tolles Programm vorbereitet und bei strahlendem Sonnenschein erlebten die Familien einige schöne und abwechslungsreiche Tage. Dank an Alle, die zum Gelingen dazu beigetragen haben. 

hier geht es zur Bildergalerie! 

Video 1       

Video 2

Video 3

Bilder: Bernd Kruse 

Jugendmesse in der Firmvorbereitung

 Bilder: Bernd Kruse 

Zu einer Jugendmesse konnte Pastor Stephan Peitzmann und das Katechetenteam der Firmvorbereitung  am heutigen Sonntag zahlreiche Jungendliche und Gemeindemitglieder in der St. Stephanus Kirche begrüßen. Trotz des doch sehr heißen Wetters waren doch einige der Einladung gefolgt. Die Firmlinge und die Katecheten hatten den Gottesdienst unter ein provokatives Motto gestellt : "Kirche Tolerant oder Intolerant?! " 

In der Kirche standen einige Figuren als Symbol: gleichgeschlechtliche Ehe in der Kirche? Frauen im pastoralen Dienst? In beeindruckender Art und  Weise ging Herr Peitzmann auf das Thema ein. Der Gottesdienst wurde musikalisch unterstützt durch Berthold Labuda (Orgel), Karin Steinhoff (Querflöte) und Frau Deing (Querflöte).

musikalische Vorabendmesse

 

Sehr beeindruckend waren die Chöre Marienkantorei Warendorf und Cross-Over-Chor der Musikschule des Kreises Warendorf die zum 20 jährigem Bestehen der Tschernobyl Initative in der Festmesse in St. Stephanus dabei waren.

Hier: Cross-Over-Chor der Musikschule im Kreis Warendorf unter der Leitung von Veronika Te Reh, Musikalische Begleitung: Dr. Wolfgang König         

Marienkantorei Warendorf unter der Leitung von Holger Blüter

 

 

Bilder: Bernd Kruse

 

     

"Ich bin mit Euch alle Tage" (Mt 28,20)

Es findet wieder ein Begegnungstag für Hinterbliebene in Münster am Samstag, den 21. September 2019 statt, zu dem unser Bischof Dr. Felix Genn alle Menschen, deren Partner verstorben ist, herzlich nach Münster einlädt.

Der Tod eines geliebten Partners kann das Leben auf den Kopf stellen. In dieser Zeit der Trauer ist es besonders hilfreich, Menschen zu begegnen, die das gleiche Schicksal teilen. Der Tag für Hinterbliebene gibt Raum für die Trauer und das Erinnern an die gemeinsame Zeit mit dem Partner. Er lädt dazu ein, sich in einer persönlichen Segnung Gottes Weggeleit und Hoffnung zusprechen zu lassen. Die Begegnungen und der Austausch untereinander werden von vielen als sehr hilfreich und aufbauend erlebt und bieten die Chance, gestärkt wieder nach Hause zu gehen.

Zum Programm: Der Tag beginnt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst im St.-Paulus-Dom. Am Ende des Gottesdienstes sind alle eingeladen zu einer Einzelsegnung.

Nach einem gemeinsamen Mittagimbiss schließt sich ein Nachmittagsprogramm mit vielfältigen Angeboten an. Nach Kaffee und Kuchen klingt der Tag mit einer Andacht um 16:15 Uhr im Dom aus. Um Anmeldung wird gebeten. Nähere Informationen finden Sie auf folgender Internetseite https://www.bistum-muenster.de/begegnungstag_trauernde/ oder in den Flyern, die hinten in der Kirche ausliegen.

 

 Bild: Pfarrbriefvervice

Patronatsfest "Herz Jesu"

 

Die vietnamesische, katholische Gemeinde aus Beckum feierte am 16.06. 2019 Ihr vorgezogenes Patronatsfest „Herz Jesu“ in der Marienkapelle. Die heilige Messe war gut besucht, sodass alle Sitzplätze besetzt waren. Eine Familie, die vor kurzem noch in Beckum gewohnt hat, kam, wie auch letztes Jahr, zur Patronatsmesse in die alte Heimat „zurück“.

Nach der Messe wurden der Seelsorger Peter Quan sowie die gesamte Gemeinde von der Familie Nguyen & Khong nach Hause eingeladen. So feierte der Seelsorger zusammen mit der Gemeinde bis spät in den Abendstunden und es war für alle wieder mal ein schöner Festtag.

20 Jahre Tschernobyal-Initative

 

Bild: Bernd Kruse  

Im Namen der Pfarrgemeinde St. Stephanus gratulieren wir der Tschernobyl-Initative für Ihr 20 - jähriges Bestehen und  hofft auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.