kath. Propsteigemeinde St. Stephanus Beckum

Besuch im Europapark

In den vergangenen Jahren waren die Messdiener der St. Stephanus Gemeinde schon häufig in verschiedenen Freizeitparks. Doch in diesem Jahr wurde ein ganz besonderes Ziel angesteuert: Der Europapark in Rust.

Am Freitag Nachmittag fuhren die 42 Personen los in Richtung französische Grenze. Die gut siebenstündige Fahrt wurde mit dem Anschauen von Filmen so unterhaltsam wie möglich gestaltet. Die Kinder und Jugendlichen konnten in einem Pfarrheim in der Nähe des Europarks übernachten. Nach einem leckeren Frühstück ging es am Samstag Morgen dann los in den Freizeitpark. Das Wetter war perfekt für den Besuch. Und so erfreute sich etwa die Wasserbahn größter Beliebtheit. Aber auch eine schnelle Katapultbahn, eine Fahrt mit Loopings oder die Holzachterbahn hatten es Kindern wie Betreuern angetan. Der in verschiedene Länder aufgeteilte Park wurde so den ganzen Tag erkundet, ehe es am Abend nach einer Stärkung wieder Richtung Heimat ging. Es war ein wirklich toller Ausflug, in den mit viel Liebe zum Detail konstruierten Europapark.  Bericht und Bild Frauke Wartala

 

Frühlingsfahrt an die Nordseeküste

Zu einer Erlebnisfahrt vom 29.04. – 03.05.2020 in den hohen Norden Deutschlands an die Nordsee lädt die kfd Beckum alle interessierten Frauen herzlich ein.

Ein gutes barrierefreies Hotel in Schleswig ist der Ausgangspunkt für die verschiedenen geplanten Ausflüge: Mit einer Fähre geht es zur Hallig Hooge. Hier stehen eine Kutschfahrt, Besichtigungen, Informationen, aber auch Zeit, um die Hallig zu genießen auf dem Programm.

Weiter Ausflugsziele sind u. a. Husum und die Insel Föhr. Hier ist vor allem Zeit zum Schauen, Staunen und Genießen angesagt. Selbstverständlich werden auch Freizeit und gesellige Aktivitäten nicht zu kurz kommen. Anmeldungen und weitere Informationen ab sofort bei Maria Opperbeck, Tel. 02521 5252.

"Ich bin mit Euch alle Tage" (Mt 28,20)

Es findet wieder ein Begegnungstag für Hinterbliebene in Münster am Samstag, den 21. September 2019 statt, zu dem unser Bischof Dr. Felix Genn alle Menschen, deren Partner verstorben ist, herzlich nach Münster einlädt.

Der Tod eines geliebten Partners kann das Leben auf den Kopf stellen. In dieser Zeit der Trauer ist es besonders hilfreich, Menschen zu begegnen, die das gleiche Schicksal teilen. Der Tag für Hinterbliebene gibt Raum für die Trauer und das Erinnern an die gemeinsame Zeit mit dem Partner. Er lädt dazu ein, sich in einer persönlichen Segnung Gottes Weggeleit und Hoffnung zusprechen zu lassen. Die Begegnungen und der Austausch untereinander werden von vielen als sehr hilfreich und aufbauend erlebt und bieten die Chance, gestärkt wieder nach Hause zu gehen.

Zum Programm: Der Tag beginnt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst im St.-Paulus-Dom. Am Ende des Gottesdienstes sind alle eingeladen zu einer Einzelsegnung.

Nach einem gemeinsamen Mittagimbiss schließt sich ein Nachmittagsprogramm mit vielfältigen Angeboten an. Nach Kaffee und Kuchen klingt der Tag mit einer Andacht um 16:15 Uhr im Dom aus. Um Anmeldung wird gebeten. Nähere Informationen finden Sie auf folgender Internetseite https://www.bistum-muenster.de/begegnungstag_trauernde/ oder in den Flyern, die hinten in der Kirche ausliegen.

 

 Bild: Pfarrbriefvervice

Erzieherin gesucht!

Wir suchen für unseren Kindergarten St. Martin zum 01.10.2019 eine/n Erzieher/in für 35 - 39 Stunden. Interessenten bitte in der Kita St. Martin bei Frau Beuse melden unter Tel. 02521 3134

Tageseinrichtung St. Martin eingeweiht

 

Heute war es dann soweit und der Martinskindergarten in der ehemaligen Martinskirche an der Hammer Str. Konnte eingeweiht werden. Verbundleiterin Anja Junker und Propst R. Irmgedruth konnten zahlreiche Gäste zu einer Feierstunde mit Segnung der Räume begrüssen. Heute Nachmittag sind die Räume der Öffentlichkeit zur Besichtigung freigegeben. Wir gratulieren recht herzlich.

Hier geht es zu den Bildern!

Bilder: Bernd Kruse 

Pfarrbriefverteiler gesucht!

 

Die Pfarrbriefredaktion wird zu Weihnachten den neuen Pfarrbrief erarbeiten. Da altersbedingt einige Pfarrbriefverteiler dieses Jahr aufhören, sind einige Gebiete neu zu besetzen. Daher suchen wir Gemeindemitglieder, die unsere Arbeit unterstützen und dafür sorgen, dass der Pfarrbrief in alle katholischen Haushalte in Beckum kommen. Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro Tel. 3096 bei Frau Röhrs! Wir danken für Ihre Mithilfe

Spielzeug- und Klamottenmarkt

Trettroller, Teddybär oder auch viele Kinderkleidung, waren beim heutigen Spielzeug- und Klamottenmarkt im Marienkindergarten, Obere Wilhelmstr. angesagt. Ab 10.00 Uhr konnte man dort an vielen Verkaufsständen einkaufen. Auch ein tolles Kuchenbueffet mit einer Cafteria lud zum verweilen ein. Diese Aktion wurde vom Marien-Kindergarten und der Kindertageseinrichtung St. Nikolaus zum erstenmal durchgeführt. Lt. Susanne Hölscher-Wiendel und Kirsten Krampe war diese Aktion ein voller Erfolg der im nächsten Jahr dann in der Kindertageseinrichtung St. Nikolaus angeboten wird.

Bilder: Bernd Kruse, SA Öffentlichkeitsarbeit

 

Mehrtagesfahrt nach Flandern

Die kfd Beckum bietet in der Zeit vom 10. Mai 2020 bis 14.Mai 2020 eine Mehrtagesfahrt nach Flandern an. Besucht werden die Städte Antwerpen, Gent und Brügge. Nähere Informationen geben Frau Roswitha Gailus, Tel. 02521-7988 und Frau Gabriele Lukas, Tel. 02521-16551, die auch Anmeldungen entgegennehmen.