kath. Propsteigemeinde St. Stephanus Beckum

Beratung rund um die Rente

Die nächsten kostenlosen Rentenberatungen der KAB St. Paulus, Beckum, finden statt am 

09. Mai und 06. Juni 2019,
wie immer im Pfarrheim  (Clemens-August-Str. 23)
in der Zeit von 15.00 bis 19.00 Uhr.
Beraterin ist Frau Gabriele Kinder
(im Auftrag der Dt. Rentenversicherung Westfalen).
Für das Beratungsgespräch ist eine
telefonische Anmeldung
erforderlich:
0 23 82 / 96 89 690.
Die Beratung kann auch von Nicht-KAB-Mitgliedern
in Anspruch genommen werden.

Gründonnerstag in St. Stephanus

Den fünften Tag der Karwoche bezeichnen wir als Gründonnerstag. Es handelt sich dabei um einen Feiertag von nicht geringem Rang, denn wir sprechen hier von dem Tag vor Karfreitag: An diesem Vorabend seiner Kreuzigung zelebrierte Jesus von Nazareth mit seinen Jüngern der Überlieferung zufolge das Letzte Abendmahl.

Er begründete damit die Eucharistie, indem er das Brot brach und mit den Teilnehmern des Mahles teilte sowie mit Ihnen Wein aus einem gemeinsamen Kelch trank. Dazu sprach er die Worte: „Nehmet, denn dies ist mein Leib und dies ist mein Blut. Sooft ihr solches esst und trinkt, tut es zu meinem Gedächtnis“.

Der Gründonnerstag leitet das drei Tage andauernde Gedenken an das Leid, den Tod, die Totenruhe und abschließend die Auferstehung Christi ein, im Lateinischen Triduum Sacrum genannt. 

Auch in St. Stephanus wurde heute diesem Tag gedacht und Pastor Schlotmann konnte zahlreiche Gemeindemitglieder heute Abend zur letzen Messe mit anschliessenden Betsstunden, gestaltet von der KfD, Kolping und Second Voice, begrüßen. In dem letzten Gottesdienst, bis zur Osternacht am Samstag, wurde die Fusswaschung durchgeführt. Aus der Kapellengemeinde Dünninghausen stellte sich 10 Personen hier zu Verfügung. Die 11. Person kam sporadisch aus der anwesdenden Gemeinde. Hier ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten. 

 

Bilder: Bernd Kruse 

Feierliches Hochamt in der Kapelle Dünninghausen

Zum feierlichen Hochamt in der Kapelle Dünninghausen am Ostermontag, konnte Propst Rainer B. Irmgedruth zahlreiche Gläubige von Nah und Fern begrüßen. Unter musikalischer Mitwirkung von Nathalie Rath, Dirk Pösentrup und Christian Weber wurde der feierliche Gottesdienst für alle wieder zu einem Erlebnis.

Wir wünschen allen Gemeindemitgliedern einen sonnigen und erholsamen 2. Feiertag!

Bilder: Bernd Kruse

          

Propst Rainer B. Irmgedruth

Dirk Pösentrup, Nathalie Rath, Christian Weber

Kolpingpilgerfahrt nach Köln

Aus Anlass des 160- jährigen Bestehens des Kolpingdiözesanverbandes Münster findet am Sonntag den 30. Juni eine Pilgerfahrt unter dem Motto „ Was zählt?“ zum Kolpinggrab nach Köln statt. Dazu sind alle Interessenten herzlich eingeladen, um am Grab des seligen Adolph Kolping für unsere Kolpingsfamilie und auch unsere persönlichen Anliegen zu beten.  
Nach Möglichkeit wird vom Bezirksverband ein Bus eingesetzt.
Um 10.30 Uhr werden wir in Köln eintreffen. Dort gibt es mehrere Angebote: Unter anderem auch eine Stadtführung „ Auf den Spuren A. Kolpings". Es besteht auch die Möglichkeit den Tag nach eigenen Wünschen zu gestalten. Um 15.00 Uhr ist zum Abschluss eine Hl. Messe mit unserem Diözesanpräses Franz Westerkamp und Diözesanseelsorgerin Alexandra Damhus in der Minoritenkirche.
Anmeldungen und Informationen bei Hans-Bernhard Hütte, Tel 02521 - 17165.

 

Bildergebnis für Kölner Dom

Jesus lebt - Die Feier der Osternacht

Die Osternacht, die Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag, ist im Kirchenjahr die "Nacht der Nächte": eine Nacht des Wachens und Betens zur Auferstehung von Jesus Christus von den Toten und somit der Durchgang vom Tod ins Leben. Das pastorale  Team konnte dieses am Karsamstag mit der Gemeinde feiern. Die Osterkerze wurde geschmückt und am Osterfeuer am Marien-Portal feierlich entzündet. Diese brachte das Licht in die dunkle Kirche und in die Gemeinde.

   

Bilder: Bernd Kruse 

 

Drei Tage erklang keine Glocke aus dem Glockenturm von St. Stephanus und keine Ton aus der Orgel. Dieses ist nun vorbei. "Jesus lebt - Halelulja".Das  Taufwasser wurde geweiht und 2 Kinder aus der Gemeinde wurden getauft. Höhepunkt war natürlich die Eucharistiefeier. Im Anschluss fand im Pfarrheim die traditionelle Agape statt, wozu der Festausschuß zahlreiche Gemeindemitglieder begrüßen konnte.Wir wünschen allen Gemeindemitgliedern ein frohes Osterfest! 

Palmsonntag - Beginn der Karwoche

Der Palmsonntag ist der sechste und letzte Tag der Fastenzeit und der Sonntag zu Ostern. Mit dem Palmsonntag beginnt die Karwoche. An diesem Tag gedenkt man auch den Einzug Jesu in Jerusalem. Zum Zeichen seines Königtums jubelt  Ihm das Volk zu und streuten Palmzweige auf den Weg nach Jerusalem. Auch in St. Stephanus wurde dem Gedacht. Viele Kinder waren heute der Einladung gefolgt und hatten bunte Buchsbaumsträußchen gebunden. Die Kinder waren zu einem Wortgottesdienst eingeladen und feierten den Palmsonntag.

        Bilder: Bernd Kruse