Marienkapelle

In der Marienkapelle wird an jedem Montag um 8.00 Uhr die Heilige Messe gefeiert.

Mittwochs ist dort um 15.00 Uhr das Rosenkanzgebet.

Marienkapelle von Osten
Marienkapelle von Süden
Innenansicht
Glocke
Wegekreuz auf der Nordseite

Vor über 400 Jahren wurde die Marienkapelle als Flurkapelle in schlichter, einschiffiger Bauweise errichtet. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde sie in neugotischem Stil umgebaut und erhielt so ihr heutiges Erscheinungsbild. Aufgrund ihrer Lage am „Alten Hammweg“, der alten Straße nach Hamm, wird sie bis heute im Volksmund auch „Hammhäuschen“ genannt. Der Innenraum wurde 1981 komplett umgebaut. Seither ist die Kapelle fester Bestandteil im kirchlichen Leben unserer Gemeinde. Vor dem Umbau war die Kapelle hauptsächlich Ziel oder Station verschiedener Prozessionen. Heute wird sie regelmäßig für Gottesdienste und Andachten genutzt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Marienkapelle_(Beckum)

Text: Franz-Josef Küting

Cookie Banner von Real Cookie Banner