Acht neue Spielglocken in St. Stephanus

Mit der Installation von acht neuen Spielglocken am 8. Dezember ist die Erweiterung des Glockenspiels von St. Stephanus abgeschlossen.

Das Projekt war möglich geworden, weil alle acht Glocken von Privatpersonen gestiftet wurden. Das war der Grundstein für eine Landesförderung von 50% der Gesamtkosten. Die Stadt Beckum beteiligte sich mit 10%.

Zurzeit passt der Kantor der Pfarrgemeinde St. Stephanus die schon vorhandenen Weihnachts-Melodien an den neuen Tonumfang mit 20 Glocken an. Weitere Melodien werden in den nächsten Wochen neu eingespielt.

Zu Weihnachten erklingen: Vom Himmel hoch, Hört der Engel helle Lieder, Kommet ihr Hirten, In dulci jubilo, Es ist ein Ros‘ entsprungen, Stille Nacht, heilige Nacht, jeweils um 11.45 Uhr und um 17.45 Uhr.

Zum Jahreswechsel werden auch weltliche Melodien in das Repertoire aufgenommen.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

Glockengilde St. Stephanus e. V.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner