Spendung des Blasiussegens

(27.1.2021) Am 3. Februar begeht die katholische Kirche das Fest des heiligen Blasius, der zu den „Vierzehn Nothelfern“ gezählt wird: Der im Jahre 316 durch Enthauptung ums Leben gekommene Märtyrerbischof soll nach der Legende durch seinen Segen einem Kind geholfen haben, das an einer verschluckten Fischgräte zu ersticken drohte.

Aufgrund der Corona-Pandemie finden zur Zeit keine Präsenzgottesdienste statt. Die Gemeinde  hat die Möglichkeit, am 3. Februar 2021 den Segen des hl. Blasius in der Stephanus-Kirche zu  empfangen.
Der Segen wird an folgenden Terminen gespendet:
Mittwoch, 3. Februar 2021 von  10.00 – 12.00 Uhr und von 15.00 – 17.00 Uhr
Samstag, 6. Februar 2021 von 10.00 – 12.00 Uhr 

Cookie Banner von Real Cookie Banner