Das Notwendige einfach

Dem Corona-Virus ist es es geschuldet, dass noch immer alle Gottedienstteilnehmer registriert werden müssen. Dies geschieht, damit die Kontaktpersonen eines positiv Getesteten zügig ermittelt werden können. Um die Registrierung möglichst einfach zu handhaben, gibt es in der St. Stephanus-Kirche vier Möglichkeiten, sich einzuchecken:

1.) Mit der Luca-App auf Ihrem Smartphone scannen Sie den ausliegenden QR-Code (s. Foto 1).
2.) Sie lassen den angezeigten QR-Code auf Ihrem Handy vom vorhandenen Scanner einlesen (s. Foto 2).
3.) Sie lassen den mitgebrachten Luca-Schlüsselanhänger vom vorhandenen Scanner einlesen (s. Foto 3).
4.) Sie nutzen die „traditionelle“ blaue Registrierungskarte, auf der Ihre Daten vermerkt sind (s. Foto 4).

Bei Fragen und Unsicherheiten stehen Ihnen die Damen und Herren vom Ordnerdienst gerne zur Verfügung.

In jedem Fall gilt: Ihre Daten sind vor fremdem Zugriff geschützt. In der Luca-App sind sie gleich mehrfach verschlüsselt und anonymisiert (auch in der Kirchengemeinde kann niemand die Daten auslesen!). Die blauen Registrierungskarten werden vier Wochen im Sakristei-Tresor aufbewahrt und nach der Frist vollständig vernichtet.

Cookie Banner von Real Cookie Banner