53 Jugendliche gefirmt

Die Gefirmten des 15.00 Uhr-Gottesdienstes
Die Gefirmten des 18.00 Uhr-Gottesdienstes

In zwei festlichen Gottesdiensten haben am vergangenen Samstag insgesamt 53 Jugendliche durch Weihbischof Dr. Stefan Zekorn das Sakrament der Firmung empfangen.
Seit den Sommerferien hatten sich die 15- bis 16-Jährigen auf diesen Tag vorbereitet und unter dem Leitwort „Mach Dir ein Bild!“ wesentliche Inhalte des christlichen Glaubens und Lebens bearbeitet. Die großen Gemälde in der St. Stephanus-Kirche gaben einen kleinen Einblick in diese „produktive“ Zeit.
In seiner Predigt verdeutlichte Weihbischof Zekorn, dass es auch in heutiger Zeit möglich sei, Gottes- und Glaubenserfahrungen zu machen – Voraussetzung sei allerdings, dass man sich ernsthaft auf dieses „Experiment“ einlasse. Wer sich die Zeit nehme und genau hinschaue, könne auch im eigenen Leben „Spuren von Gottes Handeln“ erkennen. Der Weihbischof ermutigte die jungen Christen, durch ihr eigenes Handeln und Reden Zeugnis von Gottes Liebe zu geben.

Ein besonderer Dank gilt den 11 Firmkatechetinnen und -katechen, die die Jugendlichen mit großem Engagement über mehrere Monate begleitet haben. Die Firmgottesdienste wurden musikalisch von der Gruppe „Second Voice“ gestaltet, der mit langanhaltendem Applaus gedankt wurde.
Herzlich gratuliert die Pfarrgemeinde St. Stephanus den „frisch“ Gefirmten und ihren Familien.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner